projekty unii europejskiej

Aktuelles

Lubas Unternehmen im ehrenwerten Kreis von PAIH

Am Mittwoch, den 10. März dieses Jahres,  fand ein Handelswebinar ¡Vamos a Chile! statt, das zweites thematisches Treffen von ¡Vamos a…! darstellte.

Das Seminar wurde von der Regionalen Handelskammer Pommern, der Polnischen Handelskammer, dem Polnisch-Lateinamerikanischen Wirtschaftsrat mit dem Partner Santander Bank Polen in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Entwicklung, Arbeit und Technologie, dem Außenministerium und der Polnischen Investitions- und Handelsagentur (PAIH) organisiert.

Das Online-Meeting wurde von der Pommerschen Regionalen Handelskammer veranstaltet. Während der mehr als zweistündigen Vortragsrunde hielten folgende Redner ihre Reden: Präsident Andrzej Arendarski (KIG), Präsident Jarosław Filipczak (RIGP), Vizepräsident Andrzej Szumowski (PLRB), Direktor des Exportzentrums Tomasz Szymczak (PAIH), Jacek Gawryszewski Botschafter Polens in Chile, Enrique Carrasco San Martin Direktor der Agentur ProChile in Polen.

Der Herr Adam Czerka, Leiter des Außenhandelsbüros der PAIH S.A. in Santiago de Chile, präsentierte die Grundzüge des chilenischen Marktes, Exportnischen für polnische Unternehmer, rechtliche und tarifliche Unterschiede, kulturelle Bedingungen, Chancen und Gefahren. Frau Zuzanna Gołębiewska, Büroleiterin des Polnisch-Lateinamerikanischen Wirtschaftsrates, präsentierte praktische Aspekte des Aufbaus von Kooperationen und der Pflege von Geschäftsbeziehungen. Dagegen Herr Adam Styś vom International Business Manager und Frau Anna Wierzbicka, Managerin des Außenhandelsteams bei der Santander Bank Polska S.A., präsentierten Lösungen und Finanzprodukte, um die Beziehungen auf dem ausländischen Markt zu erleichtern.

Während des Webinars wurde ein bedeutender Teil der Diskussionszeit der Fallstudien polnischer Unternehmen gewidmet, die die Märkte dieses Teils von Lateinamerika erschließen. Dem Lubas Unternehmen wurde die Ehre zuteil, seine Position in der Case Study zur Einführung von Produkten der Marke Lubas zu präsentieren. Mariusz Ziolkowski, Exportmanager bei Lubas, präsentierte Möglichkeiten und Gefahren der Einführung von Polyurethanprodukten, die im Tagebau von Zuschlagstoffen in Chile weit verbreitet sind. Der Vortrag gliederte sich in zwei Blöcke und stellte zunächst das Firmenprofil vor und zeigte dann die erworbenen Fähigkeiten bei der Einführung polnischer Produkte auf dem chilenischen Zuschlagstoffmarkt.

Die Zahl der Länder, in die Produkte der Marke Lubas geliefert werden, nimmt stetig zu, und der Umsatz wächst jedes Jahr. Wir zeichnen uns durch die Einzigartigkeit unserer Produkte und den Produktnutzen aus. Mit dem Ziel, die Bergbauindustrie in Chile zu entwickeln, stellt sich Lubas der Herausforderung, Minen mit qualitativ hochwertigen und langlebigen Produkten zu versorgen.

Das Webinar endete mit einer Reihe von Fragen der Teilnehmer, die unser Vertreter gerne beantwortete.

Wir hoffen, dass wir in der Zukunft an ähnlichen Online-Treffen, die heutzutage immer häufiger sind, teilnehmen werden.

  • Polski
  • English
  • Deutsch
  • Čeština
  • Русский
  • Español
  • Italiano

Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego