...
projekty unii europejskiej

Aktuelles

Konferenz “Moderne Kies- und Sandgruben”

Die Vertreter der Firma LUBAZ hatten die Ehre, an der XIII. wissenschaftlich-technischen Konferenz “Moderne Kies- und Sandgruben” teilzunehmen, die am 29-30 Juni 2021 im Schloss Sulisław in Niederschlesien stattgefunden hat.

An der Konferenz nahmen über 130 Vertreter der polnischen Hersteller von Kies- und Sandzuschlagstoffen, der Wissenschaft und der Lieferanten von Dienstleistungen und Ausrüstung für die Branche teil.

Die Konferenz ist das größte Treffen der Hersteller von Kies- und Sandzuschlagstoffen, Lieferanten von Ausrüstung für Kies- und Sandwerke und Firmen, die moderne Ausrüstung und spezialisierte Dienstleistungen in Polen anbieten. Sie bietet eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit, direkte Geschäftskontakte zu knüpfen.

Die Konferenz wurde offiziell von Przemysław Płonka, Chefredakteur der BMP, eröffnet. Er begrüßte die Versammlung mit den Worten: “Dies ist die 13. Ausgabe, aber es ist keine unglückliche Ausgabe, denn sie findet endlich live statt” und gab einen Überblick über das Programm der Veranstaltung.

Przemysław Płonka dankte Włodzimierz Bem, dem Leiter des Kiesgrube Żelazna von ABET, dem Ehrengastgeber der Konferenz, für die Bereitstellung der Kiesgrube für die Teilnehmer.

Dann begrüßte Łukasz Machniak vom Polnischen Verband der Zuschlagstoffproduzenten das Publikum im Namen des Verbandes: “Die Konferenz für moderne Kies- und Sandgruben” haben Glück. Sie finden stationär ohne Unterbrechung statt. Der Polnische Verband der Zuschlagstoffproduzenten war auf dieser Konferenz immer präsent.”

Die Konferenz wurde in den inhaltlichen und den technisch-praktischen Teil gegliedert.

Am ersten Tag fanden thematische Diskussionen statt, bei denen Referenten, Experten und Produzenten ihre Lösungsvorschläge präsentierten und so die Möglichkeit boten, sich über die Situation in der Branche zu informieren. Rückblick auf Trends, Neuheiten auf dem Maschinen- und Anlagenmarkt, aktuelle Rechtsfragen – das waren die Themen, die auf der Konferenz diskutiert wurden.

Wie jedes Jahr diskutierten Experten die wichtigsten Themen der Branche, ihren aktuellen Zustand und die Zukunft, einschließlich der Herausforderungen und Probleme, mit denen sie konfrontiert ist, wie z. B.: Optimierung der Zuschlagsstoffgewinnung, technologische Innovation und Steuerung der Anlagenproduktion von Zuschlagsstoffen.

Es war großartig, bei einer der Diskussionen zu hören: “Effizienz – eine unendliche Geschichte am Beispiel der Naturzuschlagstoffgrube Żelazna” unter der Leitung von Włodzimierz Bem, dass L-PUR Polyurethan-Lösungen die Entwicklung und den reibungslosen Betrieb der Grube effektiv beeinflussen.

Am zweiten Tag gab es eine technische Besichtigung der Naturzuschlagstoffgrube Żelazna ABET Sp. z o.o. Der Kunde von Lubaz, Herr Włodzimierz Bem, führte die Teilnehmer durch die Kiesgrube und beschrieb die aktuelle Situation der Grube, die angewandten technischen Lösungen, die Entwicklungsperspektiven sowie die Probleme, denen sie gegenübersteht.

Die Präsenz auf der Konferenz unterstreicht, dass LUBAZ ein Unternehmen ist, das Polyurethan-Lösungen liefert, die einen Einfluss auf die Arbeitseffizienz und die Entwicklung der Bergbauindustrie in Polen haben.

Galerie

  • Polski
  • English
  • Deutsch
  • Čeština
  • Русский
  • Español
  • Italiano

Europejski Fundusz Rozwoju Regionalnego

Optimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.